Stadtvilla mit Loft-Charakter

Offene Bauweise und außergewöhnliche Materialien schaffen Industriecharme

Marie und Lars Käning hatten sehr genaue Vorstellungen von ihrer geplanten Stadtvilla und benötigten für die Umsetzung einen passenden Baupartner, der sich auch auf individuelle Wünsche einstellen konnte. „Wir wollten nicht jeden Schritt erklären müssen und bei ECO fühlten wir uns verstanden und die Kommunikation funktionierte gut“, erklärt die 32-jährige Bauherrin ihre Entscheidung für ECO System HAUS. In Flensburg entstand so eine moderne Stadtvilla mit 150 qm und individuellen Sonderwünschen. Die Idee war, dass das Haus an ein altes Loft erinnern und einen gewissen Industriecharme haben sollte. Der Wohnbereich ist daher sehr offen gehalten und die gesamte Bauweise innen wie außen sehr gradlinig und schnörkellos.

Den Loft-Charakter unterstreichen auch besondere Materialien. Für den Bodenbelag im Erdgeschoss wurde ein Material gewählt, das optisch einem Estrichboden gleichkommt. Auch die schwarze Metalltreppe spiegelt eine elegante Sachlichkeit wieder. Sie ist nicht wie üblich im Eingangsbereich platziert, sondern bewusst direkt in der Hausmitte und so gleichzeitig Gestaltungselement und kommunikatives Zentrum des Wohnbereiches. Mittlerweile haben Marie und Lars Käning mit ihrem Sohn Emil Familienzuwachs bekommen und mussten das Haus entsprechend kindersicher umgestalten. Beim offenen Treppengeländer entschieden sie sich für eine optisch gelungene Absicherung mit einem geösten Segeltuch.

Im Obergeschoss befinden sich die Schlafzimmer und das Hauptbad der Familie. Um hier auch einen einheitlichen Gesamteindruck zu schaffen, haben sich die Bauherren für einen einheitlichen Holzbelag entschieden, der nur in der Dusche durch Fliesen unterbrochen wird. Ein besonderes Element im Hauptbad ist die freistehende ovale Badewanne vor dem großen Fenster. „Diese Badewanne habe ich in einem Katalog gesehen und wollte sie unbedingt haben, obwohl wir selbst gar nicht häufig baden. Sie verwandelt das Bad mit der violetten Wandfarbe in eine Wohlfühloase“, erzählt Marie Käning.

Die Bauherren wussten schon vorher genau, wie sie ihr Haus gestalten wollten und sind auch noch jetzt, ein Jahr nach Fertigstellung, mit ihren Entscheidungen sehr zufrieden. Angehenden Bauherren geben sie den Tipp, die Garage gleich beim Hausbau zu berücksichtigen, damit die Anordnung der Fenster der späteren Garageplanung nicht im Wege stehen.

 

Download des Artikels als PDF

 

Pressekontakt und Bildbestellungen ECO System HAUS: Just in Time Marketing & PR, Beate Bornemeier, Vor der Höhe 3, 32429 Minden, Tel. 05 71 – 95 19 04 00, Fax 05 71 – 95 19 04 01

eco@marketing-jit.de

Zurück

Unternehmenszentrale:

ECO System HAUS GmbH

Oderstraße 64
24539 Neumünster
Telefon: (0 43 21) 6 02 85-0
Telefax: (0 43 21) 6 02 85-55
E-Mail: info@eco-haus.de

Pressekontakt

ECO System HAUS

Beate Bornemeier
Just in Time Marketing & PR
Vor der Höhe 3
32429 Minden

Tel. 05 71 – 95 19 04 00
Fax 05 71 – 95 19 04 01
eco@marketing-jit.de

Presseverteiler

Gerne nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf!

eco@marketing-jit.de