KfW-Effizienzhäuser

Jetzt noch bessere Konditionen – höhere Darlehen und mehr Tilgungszuschuss!

Wie gut, dass man ökologisch bauen und dabei die zinsgünstigen Darlehen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) nutzen kann. Wenn Sie sich für ein KfW-Effizienzhaus entscheiden, profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

• Förderdarlehen von bis zu 120.000,- Euro je Wohneinheit

• der effektive Jahreszinssatz beträgt bis zu -0,49 % und der Sollzins nur 0,75 % p.a.

• der KfW-Kredit hat bis zu 30 Jahre Laufzeit, bis zu 5 Jahre tilgungsfreie Anlaufzeit und 10 Jahre Zinsbindung

• zusätzlich gibt es Tilgungszuschüsse von bis zu 30.000,- Euro.

 

Wir beraten Sie gerne, welche baulichen Standards wir einhalten, damit die Kriterien für ein KfW-Effizienzhaus erfüllt werden. Ab dem 01.01.2020 erhöht sich außerdem die Förderung der BAFA für Wärmepumpenanlagen – die Förderung der KfW für Energieeffizientes Bauen und die Förderung der BAFA sind miteinander kombinierbar! Hier erfahren Sie mehr!

* Konditionenübersicht KfW Bankengruppe, Stand: 24.01.2020

 

So wird ihr Haus ein KfW-Effizienzhaus

Beim Bau eines KfW-Effizienzhauses kommen je nach Haustyp und Gebäudeausrichtung verschiedene Technologien zum Einsatz:

  • Haustechnische Anlagen, wie Gasbrennwertthermen oder Wärmepumpen
  • Solaranlagen zur Brauchwasserbereitung und/oder Heizungsunterstützung
  • Kontrollierte Wohnraumlüftung als Komfortlüftung oder mit Wärmerückgewinnung
  • Verstärkte Dämmmaßnahmen, wie Kerndämmung im Außenwandbereich und Untersohlendämmung
  • Wärmebrückenarme Konstruktionen, wie z. B. unsere thermisch getrennte Bodenplatte