Wärmepumpen

Die Wärmepumpen gehören zu den umweltschonendsten und sparsamsten Heizsystemen, die am Markt angeboten werden. Wir verbauen sowohl Luftwärmepumpen als auch Erdwärmepumpen und empfehlen unseren Bauherren aufgrund unserer guten langjährigen Erfahrungen bevorzugt Heizsysteme mit Erdwärmeenergie. Mit Hilfe einer Wärmepumpe ist es möglich, gespeicherte Energie aus der Luft bzw. aus dem Boden ins Haus zu „pumpen“. Luft- und Erdwärme sind somit dauerhaft versorgungssicher. Ihre weiteren Vorteile: Sie benötigen keinen Schornstein, die Geräte sind platzsparend, extrem leise und leicht zu bedienen. Zudem sind die Wartungskosten deutlich geringer als bei einer konventionellen Heizungsanlage. Die im Vergleich zu einer konventionellen Heizanlage höheren Kosten in der Anschaffung amortisieren sich innerhalb weniger Jahre. Wir beraten Sie, wie Sie regenerative Energien effizient nutzen können und bauen das für Ihr Haus geeignete System.

Das Prinzip der Erdwärmepumpe

Die Erdwärmepumpe, auch Sole-Wasser-Wärmepumpe genannt, bringt die im tieferen Erdreich das ganze Jahr über vorhandene Wärme von circa 8 Grad Celsius auf ein Temperaturniveau zum komfortablen Heizen Ihres Hauses. Im Rohrsystem der Wärmepumpe zirkuliert eine Flüssigkeit, die nacheinander verdampft, verdichtet, verflüssigt und entspannt wird. Während dieser Zustandsänderungen der Flüssigkeit wird Wärme freigesetzt, die an das Heizwasser abgegeben wird. Betrieben wird der sich ständig wiederholende Prozess durch einen kleinen Elektromotor, der den Verdichter antreibt.