Gute Planung macht es möglich

Denise Melchert und Sven Kantor konnten sich ihre Träume erfüllen und trotzdem im geplanten Budget bleiben

Ausschlaggebend für den Bau der modernen Stadtvilla war der Wunsch von Sven Kantor die eigenen vier Wände von außen umrunden zu können. Bei dem zuvor bewohnten Reihenhaus war dies nicht möglich. Spontan erwarb das Paar im Mai 2015 ein 551 Quadratmeter großes Gartengrundstück in einem alten Wohngebiet. „Bei dieser tollen Lage am Stadtrand von Henstedt-Ulzburg brauchten wir nicht lange überlegen und haben uns noch am selben Abend dafür entschieden, ein neues Zuhause zu bauen“, erinnert sich der Bauherr, wie er seinem Traum einen großen Schritt näher kam.

Nach dieser spontanen Entscheidung dauerte die Planungsphase umso länger, denn die Bauherrin Denise Melchert weiß als Baufinanzierungsberaterin genau, was es alles zu beachten gibt und wie wichtig eine gute Planung ist. Nach gut einem Jahr begann der Hausbau mit ECO System HAUS als Baupartner. „Internetauftritt, Katalog und Berichte von Bekannten über ECO als Bauunternehmen haben uns bei der Entscheidung stark beeinflusst. Und wir wurden nicht enttäuscht“, erzählt die Bauherrin, „Die solide Bauweise mit einer hochwertigen Ausstattung und moderner Haustechnik sowie die hohe Flexibilität bei der Grundrissplanung haben uns begeistert. Auch nachträgliche Änderungen wurden schnell aufgenommen und umgesetzt. Dafür geben wir auch ein großes Lob an die Architekten und Bauplaner von ECO“.

Die moderne Stadtvilla mit 160 Quadratmetern erfüllt die Anforderungen eines KfW-Effizienzhaus 70 und verfügt über eine Gasbrennwerttherme, eine kontrollierte Wohnraumlüftung und eine Fußbodenheizung. Der Haustyp bietet viel Platz und ist durch viele Fenster und die gewählte Einrichtung hell und lichtdurchflutet. Inspiration für das eigene Haus haben die Bauherren durch andere Häuser in Neubaugebieten und die Recherche im Internet gefunden. So durften die stufenlos begehbare Dusche, der offene Wohn-Essbereich mit Kochinsel, das Ankleidezimmer, ein Kamin und Außenrollläden für die Erfüllung des eigenen Wohntraums nicht fehlen. Im Wohnzimmer hat sich das Paar für eine Fliese in Holzoptik entschieden. Diese ist durch den beheizten Fußboden warm und außerdem sehr pflegeleicht. „Gerade im Bereich der Terrassentür muss man sich so nicht sorgen, dass der Boden nachhaltig leidet, wenn man einmal mit Schuhen hereinkommt“, beschreibt Denise Melchert die Vorteile.

Die Bauherren haben einen Tipp für Bauinteressierte, damit diese auch eine so problemlose Bauzeit erfahren können, wie sie selbst. „Man sollte nicht unterschätzen, was zu den anfangs kalkulierten Kosten noch hinzukommt und bereits zu Beginn mit einem Puffer planen“, erläutert der Projekt- und Prozessmanager. Dank Denise Melcherts Erfahrung als Baufinanzierungsberaterin konnte das Paar sogar mit einem Überschuss aus der Bauphase herauskommen. „Unerfahrenen Bauherren sollten den von ECO erstellten Bauherrenleitfaden genau lesen und die Punkte bei der Planung bedenken. Das bietet eine sehr gute Grundlage“, empfiehlt die Bauherrin. „Wir würden wieder mit ECO bauen und können es anderen mit gutem Gewissen empfehlen“.

Zurück