KfW-Effizienzhäuser

Wie gut, dass man ökologisch bauen und dabei die zinsgünstigen Darlehen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) nutzen kann. Wenn Sie sich für ein KfW-Effizienzhaus entscheiden, erhalten Sie Förderdarlehen von bis zu 100.000,- Euro je Wohneinheit, zu einem effektiven Jahreszinssatz von 0,75 %*. Diese haben eine attraktive Laufzeit von bis zu 30 Jahren, 20 Jahre Zinsbindung und können bis zu 5 Jahre tilgungsfrei gestellt werden. Zusätzlich gibt es Tilgungszuschüsse von bis zu 15.000,- Euro. 

Wir beraten Sie gerne, welche baulichen Standards wir einhalten, damit die Kriterien für ein KfW-Effizienzhaus erfüllt werden.

So wird ihr Haus ein KfW-Effizienzhaus

Beim Bau eines KfW-Effizienzhauses kommen je nach Haustyp und Gebäudeausrichtung verschiedene Technologien zum Einsatz:

  • Haustechnische Anlagen, wie Gasbrennwertthermen oder Wärmepumpen
  • Solaranlagen zur Brauchwasserbereitung und/oder Heizungsunterstützung
  • Kontrollierte Wohnraumlüftung als Komfortlüftung oder mit Wärmerückgewinnung
  • Verstärkte Dämmmaßnahmen, wie Kerndämmung im Außenwandbereich und Untersohlendämmung
  • Wärmebrückenarme Konstruktionen, wie z. B. unsere thermisch getrennte Bodenplatte

 

* Konditionenübersicht KfW Bankengruppe, Stand: 10.05.2016