ECO System HAUS

April 2007

Eco System Haus

Nach langer Suche haben wir im Baugebiet Rinkenberg-Ost in Schönkirchen bei Kiel das passende Grundstück für unser Musterhaus gefunden. In dieser neuen Wohnsiedlung, in der wir auch Häuser für unsere Kunden bauen, soll unsere Stadtvilla 150 entstehen.

24.04.2007

Obwohl wir im Jahr viele Häuser für unsere Kunden bauen, ist der Bau unseres eigenen Hauses auch für uns etwas besonders.

Mai 2007

Natürlich sind wir stolz auf das Projekt und wollen es auch gleich bewerben. Ein Bauschild wird schon einmal aufgestellt.
Die Erdarbeiten haben in dieser Phase bereits begonnen. Vorn im Bild ist der Anschlusskasten für den Baustrom zu sehen, der auf jeder Baustelle als erstes vorhanden sein sollte.

10.07.2007

Hier kann man sehr gut den verdichteten Füllkies erkennen, auf dem die Untersohlendämmung und das spätere Fundament gegründet wird.

27.07.2007

Das so genannte Hintermauerwerk ist jetzt fertig gestellt.

02.08.2007

Der Dachstuhl unserer Stadtvilla 150 ist aufgestellt. Es wird Zeit, dass wir uns um die Organisation des Richtfestes kümmern.

17.08.2007

Für die Außenmauern haben wir einen roten Verblendstein mit einer hellen Fuge gewählt. Diese Kombination ist bei unseren Kunden sehr beliebt und trifft in norddeutschen Baugebieten den derzeitigen Geschmack der Bauherren.
Die Unterschläge am Dach sind jetzt auch fertig.

August 2007

Das ist der Erdgeschoss-Grundriss der Stadtvilla 150. Der Wohn- und Essbereich geht über die gesamte Hausbreite. Da die Küche zum Essbereich hin offen ist, wirkt die Wohnfläche noch großzügiger.

August 2007

Hier ist das ebenfalls großzügige Obergeschoss abgebildet. Der Haustyp Stadtvilla verfügt über zwei Vollgeschosse und somit im Obergeschoss keine Dachschrägen. Die Außenmaße des Hause sind 10,53 m x 9,13 m.

29.08.2007

Jetzt werden die Fenster eingesetzt. Einige der farbigen Rahmen sind bereits montiert.
Sehr schön wirkt der rote Verblendstein in Kombination mit grauen Fensterrahmen.

September 2007

Unsere Bauleiter fahren täglich die Baustellen unsere Kunden ab, um den Fortschritt auf den Baustellen zu kontrollieren und nächste Arbeitsschritte mit den Handwerkern zu besprechen. Natürlich sind Sie auch bei unserem Musterhaus regelmäßig vor Ort.

September 2007

Unterhalb der Terassentür wird eine senkrecht verlaufende Reihe aus Verblendsteinen gemauert, die so genannte Rollschicht. Vor dem Mauern wird eine Folienführung gesetzt.

September 2007

Hier sieht man sehr gut den klassischen Aufbau eines Massiv-Mauerwerks. 17,5 cm Porenbeton, 10 cm Dämmung, Folien im Fenster- und Türbereich, ca. 2 cm Luftschicht und 11,5 cm Verblendstein sorgen dafür, dass unsere Häuser Energiesparhäuser werden.

September 2007

Das ist das Hänge-WC als Vorwandinstallation vor der Endmontage.

September 2007

Auf diesem Foto ist die Einhebelmischbatterie für den Wasserhahn bereits unter Putz gelegt.

September 2007

Hier ist die Elektroinstallation im Rohzustand zu sehen.

September 2007

Sehr gut zu erkennen: Der graue Ringbalken oberhalb der Porenbetonsteine sowie die Feuchtraumverkleidung an der Decke im Badezimmer.

September 2007

Das ist die gemauerte Tresenwand für den Wohn- und Essbereich. Das Haus soll eine offene Küche erhalten.

September 2007

Das ist die Verklebung der Fensterführung im Innenbereich.

September 2007

Auch die Befestigungsleiste der Fensterrahmen wird versiegelt.

September 2007

Jedes Detail in der Versorgung muss von vornherein bedacht werden. Hier sieht man die Verkabelung der späteren Außensteckdose.

September 2007

Beim Einbau der Fenster wurden integrierte Rollläden berücksichtigt.

September 2007

Bei der Dacheindeckung haben wir uns für Tondachziegel der Firma Creaton entschieden.

September 2007

Unser Musterhaus in Schönkirchen am 06.09.2007.
Äußerlich hat sich in den letzten Tagen wenig verändert. Der Großteil der Arbeiten findet jetzt im Innenbereich statt.

Oktober 2007

Nach dem Abbau des Gerüstes hat man jetzt einen Blick auf die komplette Fassade. Der Eingangsbereich hat noch eine provisorische Bautür.

Oktober 2007

Die Rückseite unserer Stadtvilla: Großzügige Terrassenelemente sorgen für helle Räumlichkeiten und lassen einen freien Blick in den späteren Garten.

Oktober 2007

Hier sieht man die externe Regelung der Fußbodenheizung.

Oktober 2007

Unsere Stadtvilla 155 ist mit einer energiesparenden Erdwärmeanlage ausgestattet. Dieses Bild zeigt einen Abluftkollektor.

Oktober 2007

Hier ist die zentrale Lüftungsanlage (Luftführung) zu sehen.

Oktober 2007

Das ist ein Heizkörperanschluß, der aus der Wand herausgeführt wurde. Der Fußboden-Estrich und das Mauerwerk werden mit einen Randdämmstreifen getrennt.

Oktober 2007

In der momentanen Bauphase haben die großen Fenster im Obergeschoss noch keine Sturzsicherung. Vor den rückseitigen Fensterelementen ist ein Balkon geplant.

Oktober 2007

Hier sieht man den zweizügigen Schornstein. Die Türen sind Wartungsklappen für den Schornsteinfeger. Auf der Rückseite des Schornstein wird später der Kaminofen angeschlossen.

Oktober 2007

Das ist die Südseite des Hauses. Unten ist das Wohnzimmer, oben sieht man die Balkontüren, die vom Schlafzimmer und Kinderzimmer abgehen.

Januar 2008

Die November- und Dezember-Wochen haben wir für die Innenarbeiten genutzt.

Hier hat man einen Blick von der Diele ins Wohnzimmer. Parkett und Fliesen sind schon verlegt. Rechts ist der Zugang zur Küche. Jetzt fehlen noch die Türrahmen und Innentüren. Mit dieser Arbeit wartet man in der Regel bis zum Schluss, damit die neuen Türen nicht bei den Bauarbeiten beschädigt werden.

Januar 2008

Im 40 m² großen Wohnzimmer haben wir Parkett verlegt, dazu weiße Echtholzfußleisten im Stil "Hamburger Profil". Es sieht schon sehr wohnlich aus, obwohl noch einiges zu tun ist.

Januar 2008

Das ist das Treppenhaus mit offener Galerie. Wir haben uns für eine Treppe mit Trittstufen in Buche natur entschieden. Das Geländer ist weiß lackiert mit Edelstahlstäben.

Januar 2008

Die Treppenstufen sind zum Schutz gegen den Bauschmutz noch verkleidet. Die Kombination Buche natur mit weißem Geländer ist bei unseren Kunden zurzeit sehr beliebt.

Januar 2008

Das ist das Badezimmer im Obergeschoss. Die Sechseckbadewanne ist fast freistehend. Links davon wird noch das Waschbecken montiert. Schön, dass die Stadtvilla zwei Vollgeschosse und keine Dachschrägen hat. Damit wirkt auch das Bad besonders großzügig.

Januar 2008

Rechts von der Badewanne wird noch das WC montiert. Die Fliesen sind von einem spanischen Hersteller und tragen die wohlklingenden Artikel-Namen Ivory, Scala und Amba.

Januar 2008

Hier die andere Seite des Badezimmers mit der Dusche. Die Dusche hat die großzügigen Maße von 1,20 x 1,20 m. Die flache Duschtasse macht den Ein- und Ausstieg besonders bequem.

Januar 2008

Das ist der Blick von Nord-Westen auf die Stadtvilla.

Januar 2008

Das Wohnzimmer hat große Terrassenfenster nach Süden und Westen. Hier können in Kürze die Außenanlagen erstellt werden.

Januar 2008

Beim Blick von Nord-Osten sieht man auch die Seiteneingangstür des Hauses.

Januar 2008

Die Westseite: Im Erdgeschoss links ist die Küche, die ebenfalls ein Terrassen-Element hat. Die 3 langen schmalen Fenster daneben gehören zum Wohn- und Essbereich.

Februar 2008

Jetzt ist die Absturzsicherung der großformatigen Fenster im Obergeschoss gefestigt. Diese so genannte Umwehrung muss aus Sicherheitsgründen 90 cm hoch sein.

Februar 2008

Hochherrschaftlich :-)
Der Treppenaufgang ist gepflastert. Rechts und links davor werden im Mutterboden Findlinge platziert.

Februar 2008

Auch die beiden Terrassen sind gepflastert worden und haben eine Graniteinfassung erhalten.

Februar 2008

Neben der Terrasse sieht man auch schon ein wenig Grün...

Februar 2008

... dank dem Rollrasen, der an nur einem Tag verlegt wurde.

Februar 2008

Die Stadtvilla ist fertiggestellt!

Februar 2008

Im Innenbereich hat sich einiges getan. Hier sieht man die Doppel-Innentür von der Diele zum Wohn- und Esszimmer.

Februar 2008

Die Treppe hat jetzt keine Schutzverkleidung mehr.

Februar 2008

Im Obergeschoss wurde Teppichboden verlegt - natürlich im für ECO System HAUS typischen Rotton!

Februar 2008

Hier sieht man das fertige Badezimmer mit der Sechseckbadewanne und Ablageflächen. Das Waschbecken ist aus der Serie "Velvet" von Villeroy & Boch.

Februar 2008

Für die Dusche haben wir eine flache Duschtasse von Betteform verwendet. Die Armaturen sind komplett von Grohe. Hier sieht man sehr gut die zwei großformatigen "Rainshower"-Brauseköpfe.

Februar 2008

Die gemauerten Ablageborde im Detail - bereits fertig dekoriert.

Februar 2008

Der Eingangsbereich vom Badezimmer.

Februar 2008

In der chromfarbenen WC-Armatur spiegelt sich der Handtuchtrockner.

Februar 2008

Der Blick auf das wandhängende WC. Hier sieht man sehr gut, dass das Bad nicht komplett gefliest wurde, sondern auch freie Wandflächen zeigt.

Februar 2008

Wenn man die Küche von der Diele aus betritt, hat man zur rechten Seite die Küchenzeile mit Kühlschrank, Backofen und Mikrowelle.

März 2008

Hier sieht man vom Essbereich auf die Küche. Jetzt ist das Haus auch im Erdgeschoss komplett eingerichtet und dekoriert. Dabei hat uns die Firma Möbel Brügge unterstützt.

März 2008

Bei den Küchenfronten haben wir uns für eine créme-weiß gelackte Oberfläche entschieden. Die Arbeitsfläche ist aus Granitstein.

März 2008

Und das ist der Blick von der Küche in den Essbereich des Wohnzimmers.

März 2008

Der Essbereich ist jetzt mit einem Tisch und Stühlen ausgestattet.

März 2008

Eine moderne Einrichtung haben wir für das Wohnzimmer gefunden. Auf den Fotos sieht man, wie lichtdurchflutet das Haus ist.

März 2008

Das ist das eingerichtete Kinder-/Jugendzimmer im Obergeschoss.

März 2008

Dieser Raum im Obergeschoss wurde als Schlafzimmer eingerichtet.

März 2008

Das Schlafzimmer hat großformatige Fenster.

März 2008

Unser Kollege Heiko Hansen hat jetzt sein Büro vor Ort in Schönkirchen und freut sich auf Ihren Besichtigungstermin nach individueller Vereinbarung! Termine für unsere regelmäßigen Sonntagsbesichtigungen finden Sie im Bereich News!

März 2008

Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.