BAUGEBIETE IN MECKLENBURG-VORPOMMERN

Massivhaus bauen in Mecklenburg-Vorpommern

Sie wohnen bereits in Mecklenburg-Vorpommern oder möchten zukünftig dort leben?

Wir bauen für Sie ein Massivhaus in:

Mecklenburg-Vorpommern ist als Teil des norddeutschen Tieflands überwiegend flach mit wenigen Erhebungen und grenzt im Norden an die Ostsee, im Westen an Schleswig-Holstein und Niedersachsen, im Süden an Brandenburg sowie im Osten an die Republik Polen. Mecklenburg-Vorpommern hat insgesamt eine Küstenlänge von etwa 2.000 km und damit die längste Küste aller deutschen Bundesländer. 

Hinsichtlich der Verwaltungsstrukturen gliedert es sich in sechs Landkreise, sowie zwei kreisfreie Städte. Die Hansestadt Rostock ist mit etwa 200.000 Einwohnern die einzige Großstadt im Land. Rostock ist ebenfalls das größte der vier Oberzentren des Landes, gefolgt von Stralsund und Greifswald, der Landeshauptstadt Schwerin und der Stadt Neubrandenburg. Alle anderen Städte haben weniger als 50.000 Einwohner, die bedeutendsten Städte dieser Gruppe sind die Hansestadt Wismar und Güstrow. Doch auch diese Städte haben viel zu bieten: sanierte Stadtzentren, attraktive Neubaugebiete, restaurierte Baudenkmale und anspruchsvolle moderne Architektur. Kaum noch ein Gebäude erinnert an den Verfall, der Ende der 1980er Jahre in vielen Städten und Gemeinden allgegenwärtig war. Statt dessen erfreuen sich heute Touristen an der Schönheit der UNESCO-Weltkulturerbe-Städte Stralsund und Wismar oder bestaunen die Pracht hunderter Guts- und Herrenhäuser im Land. Landesprogramme wie die Wohnraum- und die Städtebauförderung haben wesentlich zu diesem Erfolg beigetragen.

Neben der Wohnraumsanierung fördert das Land zahlreiche Maßnahmen, die das Wohnumfeld und die soziale Infrastruktur verbessern. Davon profitieren in besonderem Maße die Neubaugebiete der Städte und die ländliche Region. Um die Lebensqualität auf dem Land zu erhöhen, investiert Mecklenburg-Vorpommern in die gebaute Umwelt, in die ökonomische, soziale und kulturelle Infrastruktur sowie in den Schutz von Natur und Umwelt. Umwelt- und Klimaschutz sind ein Gebot unserer Zeit. Das gilt auch für das Baugeschehen im Land. In die Energieeffizienz von Wohngebäuden zu investieren und regenerative Energien für die Wärme- und Stromerzeugung zu nutzen, macht sich auf lange Sicht bezahlt - für die Umwelt und für Immobilieneigentümer. Für die Träger privater Baumaßnahmen, die ökologische Gesichtspunkte beachten, stellen der Bund und die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Zuschüsse bzw. günstige Kredite bereit.

Als Flächenland mit über 23.180 km² bietet Mecklenburg-Vorpommern natürlich nicht nur Bauland in neu erschlossenen Siedlungen an, sondern auch jede Menge Baulücken in alten Ortskernen. Wenn Ihnen bereits ein Grundstück angeboten wurde und Sie Beratung zur optimalen Nutzung der vorhandenen Fläche benötigen, sind wir Ihnen gerne behilflich. Wir zeigen Ihnen auch, welcher Haustyp zu Ihrem Grundstück passt und welche Ausrichtung die beste Sonnenlage ermöglicht. Gerne können Sie sich auch von der Qualität unserer Massivhäuser bei einem Besuch eines unserer Musterhäuser in Mecklenburg-Vorpommern überzeugen.